Upgrade von ownCloud 8.2 auf 8.2.1 schlägt fehl

 

Beim Ver­such, das Update ein­zu­spie­len, gab der own­Cloud-Updater fol­gen­de Mel­dung von sich:

Unable to move /temp/pfad/zum/owncloud/update/resources /pfad/zur/owncloud/resources

Ver­ur­sacht wird das durch einen Bug in der core.php. Wer nicht auf 8.2.2 war­ten möch­te, kann sich mit einer der bei­den fol­gen­den Metho­den behel­fen:

  1. /pfad/zur/owncloud/apps/updater/lib/location/core.php anpas­sen, hier steht wie: https://github.com/owncloud/updater/pull/192/files
  2. /pfad/zur/owncloud/apps/updater/lib/files.json anpas­sen: dazu unter dem Abschnitt 8.1 den Ein­trag “resour­ces”, hin­zu­fü­gen.

Es sind nicht bei­de Ände­run­gen erfor­der­lich, eine genügt. Danach soll­te das Upgrade durch­lau­fen.

Apache 2.4 und die .htaccess

Nach eini­gem Gesu­che bin ich eben auf einem recht frisch auf­ge­setz­ten Ser­ver mit Debi­an 8 dar­auf auf­merk­sam gewor­den, dass Apa­che 2.4 stan­dard­mä­ßig das Hand­ling von .htac­cess-Datei­en unter­bin­det. Sicher­heits­tech­nisch sicher­lich eine gute Ent­schei­dung, kom­fort­sei­tig aber natür­lich doof. Die ent­spre­chen­de Varia­ble sitzt in der /etc/apache2/apache2.conf in die­sem Abschnitt (sofern man sei­ne Web­sites unter /var/www ablegt):

Directory /var/www/
Options Indexes FollowSymLinks
AllowOverride None
Require all granted
/Directory

Die Ele­ment-Klam­mern muss­te ich Wor­d­Press zulie­be lei­der ent­fer­nen.

Dateien älter als n Tage löschen unter Linux

Das geht so:

find /pfad/zu/den/dateien/* -mtime +anzahl-tage -exec rm {} \;

Das Kom­man­do find sorgt erst mal dafür, dass die Datei­en nach dem gewünsch­ten Mus­ter (-mti­me) aus­fin­dig gemacht wer­den. Danach wird das Ergeb­nis an das Kom­man­do rm über­ge­ben. Die geschweif­ten Klam­mern beinhal­ten qua­si das Ergeb­nis, die Ergeb­nis­lis­te wird dann also von rm ver­ar­bei­tet. Getes­tet und für funk­tio­nie­rend befun­den.

Gefun­den auf: http://www.howtogeek.com/howto/ubuntu/delete-files-older-than-x-days-on-linux/

Sendmail mit SELinux und http

In der Stan­dard­kon­fi­gu­ra­ti­on funk­tio­niert das nicht, da der http-Pro­zess auf das spool-Ver­zeich­nis kei­nen Zugriff hat. Abschal­ten lässt sich das mit fol­gen­dem Befehl:

setsebool -P httpd_can_sendmail 1

L2TP/IPSec-VPN-Verbindung von Windows 7 mit NAT

Das geht lei­der nicht. Na ja, geht natür­lich schon, aber erst mit Gebas­tel. Wäh­rend OS X, iOS und Linux sich tadel­los ver­bin­den woll­ten, woll­te Win­dows 7 so gar nicht mit dem VPN-Ser­ver spre­chen. Die Feh­ler­mel­dung war irre­füh­rend, denn laut Win­dows hat­te die Gegen­sei­te Schuld, weil sie die Ver­bin­dung ablehn­te. Kor­rek­ter­wei­se hät­te die Feh­ler­mel­dung besa­gen sol­len, dass die Ver­bin­dung nicht zustan­de kommt, weil Win­dows die Daten falsch trans­por­tie­ren möch­te. Mit­hil­fe die­ses Arti­kels in der MS KB geht es dann aber doch:

http://support.microsoft.com/kb/926179

Mavericks, WebDAV und selbst-signierte Zertifikate

Lei­der weist einen Mave­ricks beim Ver­bin­dungs­auf­bau nicht dar­auf hin, dass das Zer­ti­fi­kat nicht ver­trau­ens­wür­dig ist. Das Zer­ti­fi­kat muss vor­her her­un­ter­ge­la­den und manu­ell als ver­trau­ens­wür­dig ein­ge­stuft wer­den. Danach klappt es auch mit der Web­DAV-Ver­bin­dung.

Fehler beim Update von ownCloud 5 auf 6

Ich habe mei­ne own­Cloud-Instanz nach dem Update nicht mehr aus dem War­tungs­mo­dus bekom­men, Pro­ble­me mit der Suchen­gi­ne Luce­ne waren die Ursa­che.  Nach einer kur­zen Suche bin ich auf die­sen Bei­trag auf der Git­Hub-Sei­te des Pro­jekts gesto­ßen:

https://github.com/owncloud/core/issues/6313

Das Hin­zu­fü­gen einer Datei apps/search_lucene/appinfo/preupdate.php mit fol­gen­dem Inhalt schafft Abhil­fe (die­se befin­det sich etwas hüb­scher for­ma­tiert auch noch mal in der Quel­le):

<?php
$currentVersion=OC_Appconfig::getValue('search_lucene', 'installed_version');
if (version_compare($currentVersion, '0.5.2', '<')) {
 //delete duplicate id entries
 $stmt = OCP\DB::prepare('
 DELETE FROM `*PREFIX*lucene_status`
 WHERE `fileid` IN (
 SELECT `fileid`
 FROM (
 SELECT `fileid`
 FROM `*PREFIX*lucene_status`
 GROUP BY `fileid`
 HAVING count(`status`) > 1
 ) AS `mysqlerr1093hack`
 )
 ');
 $stmt->execute();
}